R O T E  W O C H E – Releasing-Tagesthema:

Ausdauer

Ich lasse los…

  • die Vorstellung, dass ich mein Wunschgewicht nur mit Ausdauer, Disziplin und großen Entbehrungen erreichen kann.
  • die Überzeugung, dass ich sowieso nicht genug Ausdauer habe und dass das so bleibt.
  • den ganzen Groll auf meine Niederlagen und die Resignation, weil ich mit meinen Diäten in der Vergangenheit gescheitert bin.
  • mich mit falschen Konzepten von Ausdauer zu quälen in dem Wunsch, den Menschen, die an mich glauben, mein Durchhaltevermögen zu beweisen.
  • die Verzweiflung nach jedem misslungenen Versuch und die Vorstellung, dass die anderen von mir enttäuscht sind und ich in ihrer Achtung sinke.
  • mich selbst dafür zu verachten, wenn ich rückfällig werde oder erst gar nicht beginne.
  • den ganzen inneren Druck und den Hass auf meine bisherige Unfähigkeit, wirklich abzunehmen.
  •  mich mit anderen zu vergleichen, die schlanker und attraktiver sind, und mir vorzuwerfen, dass ich nicht das Zeugs dazu habe so auszusehen wie sie.
  •  mich immer weiter zurückzuziehen und still zu leiden.
  •  mir nicht vorstellen zu können, dass ich langsam und kontinuierlich abnehmen kann.
  • nur schnelle Erfolge zu akzeptieren und dann wieder zurückzufallen in meine alte Resignation.
  • die Angst, dass es immer so weitergeht und ich dauerhaft davon abgeschnitten bin, mich in meinem Körper wohl zu fühlen.
  • die Vorwürfe aus meiner Kindheit, dass es mir an Ausdauer fehlt und ich sowieso nichts durchhalten kann.
  • alle negativen und falschen Bilder und Vorstellungen, die andere von mir haben.

Und ich öffne mich…

  • aktiv und voller Lebensfreude am Leben teilzunehmen.
  • mir Zeit für meinen Körper zu nehmen und ihn kennen zu lernen.
  • mein Ziel immer wieder in den Blick zu nehmen und mich zu ermutigen, wenn ich zwischendurch den Weg aus den Augen verliere
  • mir und meinem Weg zu vertrauen und mich fallen zu lassen.

Ich komme an!!!

Ich stecke mir Ziele, die ich erreichen kann. Jedes Ziel macht mich stärker. Ich traue mir zu, immer das nächste Ziel zu erreichen. Ich halte durch. Ich entlaste mich. Es darf leicht sein. Nichts muss, alles kann geschehen. Ich erfreue mich auch an meinen kleinen Erfolgen. Und ich schaue genau hin: jeder Tag hält ein Geschenk bereit – weil ich es jetzt sehen kann.

Und natürlich ist es sehr hilfreich, dem Körper ein paar Zusatzstoffe einzuverleiben, die die stofflichen Mängel beheben bzw. den Stoffwechsel wieder auf Kurs bringen. Hier empfehle ich die Nahrungsergänzungsmittel der Firma Espara, die mit dem Gütesiegel der Nährstoffakademie Salzburg ausgezeichnet sind.

Folgende Präparate habe ich für Euch als begleitende Unterstützer ausgetestet:

  • Magnesium 400mg >>> 1 Kps./Tag
  • NADH mit Co-Enzym Q10&Carnitin >>> 1 Kps./Tag
  • Aminos 8 >>> 2 x 2 Kps./Tag
  • HCA-Komplex-Kps. >>> 2 x 2 Kps./Tag

und zum langsamen Entgiften/Entwässern:

  • Spargel-Brennnessel-Kps. >>> 2 x 1 Kps./Tag
  • MSM – Methylsulfonylmetan >>> 1 Kps./Tag

Über diesen Link seid Ihr sofort auf der Webside von Espara – und los geht´s!!!

Ich melde mich dann bei Euch zurück, sobald sich das Tagesprogramm verändert. Und bitte lest in der Zwischenzeit möglichst auch mein Buch. Damit wir das ganze Repertoire daraus mit einsetzen können und uns mit Leichtigkeit zur Bikinifigur jonglieren.